Luca Hänni

Der grandiose Erfolg bei DSDS gab Dir einen Wahnsinns Start in Deine Musikkarriere. Du hast bereits schon neun Single’s erfolgreich auf den Markt gebracht, welche Single bedeutet Dir persönlich am meisten und weshalb?
Für mich persönlich hat die Single «Set The Wolrd On Fire» die grösste Bedeutung. Der Anfang und Start meines neuen Albums.

Du wirst auf der Strasse bestimmt viel angesprochen, welche ist Dir persönlich besonders eingefahren?
Da meine «Fännis» eher jünger sind, war ich sehr überrascht, als mich eine ältere Dame, die sage und schreibe  85 Jahre alt war angesprochen hat, wie toll sie mich fände. Einige Zeit später erhielt ich sogar noch einen Brief von Ihr. Das werde ich bestimmt nicht so schnell wieder vergessen.

Googelst Du Dich selber?
Auf jeden Fall, ich bin gerne informiert, was über mich im Umlauf ist.

Welche drei Momente in Deiner Musikkarriere werden Dir Dein Leben lang in Erinnerung bleiben?
DSDS war natürlich der Start meiner Karriere und somit ein wichtiger Moment. Meine Tournee und natürlich die Awards, die ich in L.A. erhielt.

Wie bereitest Du Dich jeweils auf deine Auftritte vor?
Abklatschen mit der Band und viel Spass wünschen, kurz und bündig, das passt.

Erzähl uns was über die Zeit in der  U.S.A.,  wo Du Dein aktuelles Album aufgenommen hast.
Wahnsinnig interessante Zeit. Viele tolle Menschen kennengelernt, wirklich unvergesslich. Dank der Unterstützung der renommierten US-Produzenten Andre Merritt und James Fauntleroy (arbeitet übrigens auch mit Justin Timberlake zusammen), bin ich überzeugt, dass wir auch ausserhalb des deutschsprachigen Raums durchstarten können.

Auf was dürfen wir uns besonders freuen, bei Deinem neuen Album?
Auf elf tolle Songs, wo viel Herzblut reingesteckt wurde. Lasst euch überraschen.

Was machst Du als erstes, wenn Du nach den Konzerten/ Tours nach Hause kommst?
Ganz klar unter die Dusche und dann gemütlich mal den Fernseher einschalten, schliesslich habe ich fast keine Zeit mehr den TV einzuschalten.

Was bereitet Dir miese Laune?
Wenn etwas nicht so eingehalten wird, wie es abgemacht wurde, z.B. wenn bei Auftritten nicht alles organisiert ist, wie es sein sollte.

Dein Lebensmotto?
«Be the change you want to see in the World» wie ich nun auf meinem Unterarm verewigt habe mit meinem ersten Tattoo, das ich in der U.S.A. stechen lies.

 

Steckbrief

Luca Hänni

Wohnort: Uetendorf
Geburtsdatum: 08.10.1994
Sternzeichen: Waage

Hobbys: Spass mit Freunden, Filmabende, Urlaub, Musik, Kraftsport, Wakeboarden, Snowboarden, Singen, Joggen

 

Über Regioanzeiger

Regioanzeiger ist ein E-Paper und News Portal für regionale Verleger in der Schweiz.

Es ist an keinen Verlag gebunden und kann bei Interesse von Regionalen Verlegern mitbenutzt werden. Wir übernehmen sowohl die Einpflegung der Inhalte sowie die Umsetzung als E-Paper. Bei interesse nehmen Sie Kontakt mit uns auf.